Startseite Speierling Elsbeere Über uns Veranstaltungen Links Achiv Kontakt
Förderkreis Speierling

 

Linie

 

Der Förderkreis Speierling ist ein Zusammenschluss von Menschen, die sich aus beruflichen Gründen oder allein aus Freude für die gezielte Erhaltung und nachhaltige Förderung der Baumarten Speierling und Elsbeere sowie anderer heimischer Sorbus-Arten einsetzen.

 

 

Aktuelles

[Archiv/Ältere Meldungen]
Linie

 

Speierling in der Sendung „Querbeet“ am 29.2.2016 des Bayerischen Fernsehen

Unser Speierlings-Freund Roman Döppler zeigt die Veredlung des Speierlings, die Ernte der Früchte und die Herstellung eines Speierling-Brands.


Weitere Informationen unter folgendem Link:

www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/querbeet/pflanzen-lexikon/03-speierling-obst-veredelung100.html

und in der Mediathek des BR.


Linie

 

Jahrestagung des Förderkreises Speierling 2016

23. Bis 25. September in Ilmenau/ Thüringen
Einladung mit Programm und Anmeldeformular der gemeinsam mit Thüringenforst veranstalteten Tagung nachfolgend herunterladen.
Bitte bis 30.3.2016 anmelden.

 

PDF-Download Einladung und Anmeldeformular finden Sie hier


Linie

 

Neue Anschrift

Der Förderkreis Speierling ist ab dem 01.09.2015 unter folgender Adresse zu erreichen:
Dr. Christoph Abs
Klosterstr. 2
53343 Wachtberg
Tel. (0228) 34 94 22

 

Linie

 

„Die Elsbeere – Eine forstliche Rarität im 5-Seen-Land“

Unter diesem Titel haben die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck und Weilheim ein Informationsfaltblatt herausgeben!

 

PDF-Download Ein PdF des Faltblattes finden sie hier!

 

Linie

 

Buch über den Speierling in Kroatien erschienen:

Buch über den Speierling in Kroatien erschienen

 

Damir Drvodelić, Tomislav Jemrić, Milan Oršanić
Oskoruša: važnost, uporaba i uzgoj
(Speierling: Bedeutung, Nutzung, Pflege. Kroatisch).
Universität Zagreb, Forstliche Fakultät, Mai 2015.
182 Seiten, ISBN 978-953-292-036-9, Preis 100 kn, ca 13,00 €.

 

Diese Monographie stellt die Baumart Speierling, Sorbus domestica, erstmals für den Südosten des europäischen Verbreitungsgebietes vor. Drei Professoren der Forstlichen Fakultät in Zagreb haben die Geschichte und botanische Stellung der Baumart, ihr Vorkommen und die Bedeutung des Holzes sowie der Früchte beschrieben. Das Vorkommen in Kroatien wurde in mehrjährigen, nationalen Erhebungen ermittelt. Die Vielfalt der Wuchsformen der Bäume und der Form, Farbe und Größe der Früchte werden ebenso behandelt wie die Möglichkeiten ihrer Verwendung als Obst. Der Schwerpunkt des Buches liegt auf der Nachzucht von Speierlingspflanzen aus Samen. Hierzu haben die Autoren umfangreiche Versuche angestellt und vermitteln erprobte Techniken zur Nachahmung. Durch die Möglichkeit, dieses Wissen direkt an die Forststudenten weiterzugeben, kommt dem Buch auch ein hoher praktischer Wert zu. Für Öffentlichkeitsarbeit sorgt nach der Ausgabe eines Briefmarkenblocks in Bosnien-Herzegowina im Jahr 2007 eine weitere Briefmarke: 2013 gab Slowenien eine Speierlings-Briefmarke mit einer typischen, gelbroten Frucht und einem Blatt heraus. Im letzten Kapitel werden den Lesern Speierlingsbrände und der "Abbelwoi" schmackhaft gemacht, dazu kommen mehrere Rezepte zur Fruchtverwertung. Die Autoren sind zu ihrem gelungenen Buch, das für die Baumart Speierling und dessen Erhaltung, Förderung und Nachzucht wirbt, zu beglückwünschen!

 

 

Linie

 

Wachstum von Elsbeere und Wildbirne

Die Zeitschrift „AFZ - Der Wald“ (Heft 8/2015) veröffentlicht einen Beitrag von Dr. Gerd Loskant über das Wachstum von Elsbeere und Wildbirne. Im Rahmen unserer Jahrestagung wird am 18.09.2015 Dr. Loskant die Exkursionsteilnehmer in den Stadtwald Boppard führen und u. a. auch eine Erstaufforstungsfläche mit Elsbeere, Speierling und Wildbirne vorstellen. Über das Wachstum der Baumarten Elsbeere und Wildbirne berichtet er in einem Beitrag der AFZ, den er uns dankenswerter Weise als PDF-Datei zur Verfügung gestellt hat.

 

PDF-Download Den Beitrag über das Wachstum von Elsbeere und Wildbirne finden Sie hier

 

Linie

 

„Schützen durch nützen!“
Speierling und Elsbeere bei der Wertholzsubmission in Unterfranken angeboten!

 

Bei der Wertholzsubmission der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Unterfranken e. V., am 17.12.2014, in Sailershausen, kamen 13 Elsbeerstämme mit insgesamt 5,34 fm und 5 Speierlingsstämme mit insgesamt 2,58 fm zum Verkauf. Bei der Elsbeere lag der Durchsnittserlös je fm bei 288,54 €. Der teuerste Stamm kostete 605,00 € je fm. Bei den Speierlingen lag der Durchschnittserlös je fm bei 421,32 €. Der teuerste Stamm erbrachte einen Erlös von 800,00 € je fm.

 

Der Förderkreis Speierling hofft, dass in den Wäldern Unterfrankens ausreichend Nachwuchs der seltenen Sorbusarten vorhanden ist, der gepflegt und gefördert wird, im Sinne einer nachhaltigen Nutzung.

 

Linie

 

„Comeback des Speierlings“
Landschaftspflegeverband Würzburg pflanzt Speierlingsallee

In Bayern findet man den Speierling nur noch in Unterfranken. Daher gehört er als unterfränkischer Vertreter zu den ausgewählten Tieren und Pflanzen der Artenschutzkampagne „Bayerns Ureinwohner“. Der Landschaftspflegeverband Würzburg möchte diesen vergessenen Baum wieder ins Bewusstsein bringen und pflanzt in Obereisenheim (Landkreis Würzburg) Ende März entlang eines Radweges die erste unterfränkische Allee aus 7 etwa 20 Jahre alten und 5 m großen Bäumen.

Informationen zum Speierling als „Bayerns Ureinwohner“ finden Sie hier zum Download.

PDF-Download Download starten

 

Zu Bayerns Ureinwohnern zählt auch die Mehlbeere. Informationen zu dieser Sorbusart finden Sie unterfolgenden Links:

PDF-Download Broschüre Mehlbeeren

PDF-Download Schautafel Mehlbeere

 

Linie

 

20 Jahre Förderkreis Speierling – 1994 bis 2014

Am 9. April 1994 wurde der Förderkreis Speierling im Rahmen eines Treffens von Speierlingsfreunden in Frankfurt am Main gegründet. In den darauffolgenden Jahren trafen sich die Speierlingsfreunde regelmäßig. Aus Anlass des 20-jährigen Bestehens des Förderkreises wurde der nachstehende Rückblick auf die Jahrestagungen des Förderkreises veröffentlicht.

Den Rückblick finden Sie hier zum Download.

PDF-Download Download starten

 

Linie

 

 

Corminaria

Corminaria Nr. 29


Aktuelles Mitteilungsblatt des
Förderkreises Speierling

Die Jahresausgabe 2009 (Nr. 29)
können Sie nachfolgend als
PDF-Datei (11,1 MB) herunterladen.

PDF-Download Download starten

Corminaria-Archiv:
Ältere Ausgaben des Mitteilungsblatts finden Sie auf der folgenden Seite.
Corminaria-Archiv